Feb 192019
 

Bedroom Dancing 

Tirzah – Gladly (Official Video)

Dieses Lied lässt mich – egal wo – sofort eckig tanzen. Es ist schön reduziert und dennoch ein Ohrwurm. Die Sonne im Video muss eine Wintersonne sein und das Gefühl, dass es jemals wieder regnen könnte, wird aufgesogen vom Schwamm des Wohlgefühls, das dieses Lied bei mir sofort auslöst:„Feels like it’s raining, super soak.“

Little Simz – Offence (Official Video)

Hier brauche ich mehrere Tänzer und schnellere Füße. Es hilft an verzagten Tagen, weil es voller Rap-Größenwahn-Punchlines und Mackertum steckt. Ich hab mir „I’m Jay-Z on a bad day, Shakespeare on my worst days“ gemerkt.

Leikeli47 – Girl Blunt (Official Video)

Auf Rollschuhen lässt es sich nicht so gut in der Hocke tanzen. Ich hab es für euch ausprobiert, weil dieser Beat doch eigentlich verlangt, dass man ganz tief unten tanzt, sodass die Oberschenkel am nächsten Morgen ziehen. Aber auf Rollschuhen falle ich um. „Chocolate, I’m lookin‘ edible
Runnin‘ through the money, bitch, I feel incredible.“

Chaka Khan – Like Sugar (Official Video)

Chaka Khan lässt tanzen. Was die Tänzerinnen und Tänzer hier aufführen, ist kaum nachzuahmen. Doch: Ein paar Bewegungsabläufe, die an Gifs erinnern, krieg ich hin. „Come around and make a move / Maybe teach ya something like this funky, funky groove.“

Kim Ann Foxman – Creature

Vom Funk zum House. Dieses Video ist eine Reminiszenz an die Ballroom Scene und die Housemusik der 1980er Jahre. Ich mag beim Voguing am liebsten den Fokus auf die Arme und die grafischen Posen, die rund um das Gesicht entstehen. Manchmal verheddere ich mich. „Creature, you’re my Creature. I got to say that I want you.“

Róisín Murphy – Plaything (Official Video)

Auch Róisín Murphy bezieht sich in ihrer Musik auf frühen House. Hier wird die Pose von der Bühne zurück in den Club gezerrt.
„Just take me with a pinch of salt
Break me, don’t give a thought
Shake me to the very core
Go and play with me until you get bored.“

MENU