Jan 312018
 

Slowdive, Talk Talk, The Residents, Einstürzende Neubauten, Coil

Slowdive – „Sugar For The Pill“

Das unwahrscheinlichste Comeback des letzten Jahres: Slowdive tauchen nach 22 Jahren Stille wieder auf. Und es ist so, als wären sie nie weg gewesen. Verträumt und schön arty.

 

Talk Talk – „Such A Shame“

Ein Video-Klassiker. Mark Hollis, wo bist Du?!

 

The Residents – „Gingerbread Man“

Unglaubliche 10 Minuten lang, eine surreale Kurzgeschichte der elder statesmen des Avantgardepop.

 

Einstürzende Neubauten – „Sehnsucht“

Voller naiver Energie und Spielfreude und doch schon mit theatralem Gestus. Irgendwo zwischen Beckett und OBI – bahnbrechend.

 

Coil – „Tainted Love“

Ultra depressing – Video zur ersten AIDS Benefit 12″ der Popgeschichte. Gruselig inszeniert von Peter „Sleazy“ Christopherson, mit einer hämischen Marc Almond Appearance.

 

Till Kniola ist als Labelmacher, Kurator, DJ, und Journalist für experimentelle Elektronik & Noise aktiv. Außerdem ist er Referent für Popkultur und Filmkultur im Kulturamt der Stadt Köln. http://www.aufabwegen.de 

 

MENU