Sep 132014
 

Zu den ersten und letzten Seiten der Ausgabe geht es hier (mit Fotos).

Die Aufsätze des vierten Heftes kann man hier open access lesen (ohne Fotos).

Kaufen kann man das Heft hier.

Inhalt des Heftes:

 

Zur Zeit

 

Thomas Hecken
RTL, gestiftet von Bertelsmann
S. 10-12

 

Nicolas Pethes
WM in Brasilien – zur Kommerzialisierung des Fußballs
S. 13-18

 

Niels Werber
Drohnen
S. 19-23

 

Roland Benedikter / Karim Fathi
Gehirn-Computer-Schnittstellen: Gedanken hacken?
S. 24-28

 

Ramón Reichert
Big Data: Facebooks Musiksoziologie
S. 29-33

 

Thomas Heun
Konsumkritik als Konsumanreiz
S. 34-36

 

Tom Holert
Im Vintage-Salonwagen durch den Kreativitätskomplex. Doug Aitkens »Station to Station«
S. 37-

 

Elke Gaugele
Blacklisted Glunge-Guru: Rick Owens
S. 42-51

 

Georg Seeßlen
Artcore: Grenzüberschreitungen bei Lars von Trier und anderswo
S. 52-56

 

Jochen Venus
»GTA V«. Computerspiel als Gesellschaftsmetapher
S. 57-62

 

Nadja Geer
Cyrus-Debatten
S. 63-66

 

Dirk Matejovski
Ibiza-Club-Magazine
S. 67-74

 

Bernhard Pörksen
Der neue »Stern« – eine Blattkritik
S. 75-79

 

Thomas Wegmann
Archive, Listen, Tagebücher
S. 80-83

 

Stephan Dietrich
Bob Stanley – »pop obsessive«
S. 84-87

 

 

Essays

 

Iain Sinclair
Am Tag von Thatchers Beerdigung
S. 90-101

 

Roland Benedikter / Georg Göschl
Zur Überwindung der Krise: Europa braucht eine Zivilreligion
S. 102-117

 

Michael Bracewell
Deutschland ist dein Amerika
S. 118-132

 

Diedrich Diederichsen
Camp: Gesichterlektüren, Backstagewissen, Peinlichkeitsregime
S. 133-151

 

 

Forschungsbeitrag

 

Christian Huck
Coverversionen. Zum populären Kern der Popmusik
S. 154-173


MENU