Okt 252012
 

Bisher gibt es folgende Rezensionen, Stimmen und Interviews zum ersten Heft von »Pop. Kultur und Kritik«:

 

Rezensionen in Tages- und Wochenzeitungen:

 

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 23.9.2012:

Jürgen Kaube: »Meine Batterien sind leer« [Rubrik »Soziale Systeme«; Auszug]:

»Die Wissenschaft überprüft Hypothesen. Dazu muss sie aber selbst erst einmal welche haben. Meistens erzeugt sie die entsprechenden Fragen selbst, mitunter aber entstehen sie auch an ihren Rändern. Ein Beispiel dafür bietet das erste Heft der Zeitschrift ›Pop. Kultur und Kritik‹, die – von der Deutschen Forschungsgemeinschaft mitfinanziert – in ihren Rubriken selbst zwischen Zeitdiagnosen, Essays und Forschungsbeiträgen unterscheidet.«

 

taz, 17.10.2012:

Julian Weber: »Aus der Tiefe des Akademikerraums«

 

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 24.10.2012:

Sebastian Dörfler: »Schmerzfrei« [Beilage »Natur und Wissenschaft«, Abteilung »Geisteswissenschaften«]

 

Die Zeit, 25.10.2012:

Thomas Gross, »Gib mir Meta!« [Rubrik: »Wir raten zu«, S. 53; Auszug]:

»Erfrischendes trifft auf Professorales, Metakritisches auf Lady Gaga. Mitunter öffnet sich der Blick hin zu Facebook, TV-Serien oder ›hypnagogischem Pop‹, doch so etwas wie eine Diskussion blitzt nur in den Beiträgen zweier Mitherausgeber auf: Während Thomas Hecken mit der Illusionslosigkeit des Wissenschaftlers ›Pop-Konzepte der Gegenwart‹ bilanziert, verwendet sich Nadja Geer für die Existenz eines immer noch fühl- und lebbaren utopischen Funkens.«

 

 

Rezension in einer Zeitschrift:

de:bug, Nr. 11, 2012

Timo Feldhaus, »Die Salami des Pop« [S. 60; Auszug]:

»Kein anderes Pop-Erzeugnis wurde in den letzten Wochen so häufig von meinem Schreibtisch genommen, skeptisch bis wohlwollend begutachtet und mit einem vorwitzigen Kommentar versehen: ›Braucht man sowas?‹, ›Morrrissey, Hebdige, Serialität, Lady Gaga – was da auf dem Cover steht[,] ist doch von vorgestern!‹, ›Wichtig und peinlich.‹«

 

Missy, Nr. 4, 2012

»Das neue Magazin am Horizont anspruchsvoller MagazinkulturliebhaberInnen« [S. 9]

 

Groove, Nr. 139, 2012

In der Rubrik »Schöne Dinge« Coverabbildung neben G-Star Raw 330I Low Taperd, Männerhose, und NOCS NS 700 Phaser, Kopfhörer [S. 18]

 

 

Interviews:

Fragen an Moritz Baßler, gestellt vom transcript Verlag (Video)

Deutschlandfunk, »Corso«, 30.08.2012, Interview mit Thomas Hecken

WDR, »Scala«, 20.09.2012, Interview mit Thomas Hecken

Deutschlandradio Kultur, 9.10. 2012, 10:07 Uhr, Feuilletonpressegespräch mit Thomas Hecken

BR, Der Generator, 4.11.2012., Sendung mit Interviews mit Nadja Geer und Thomas Hecken

 

 

Blogartikel:

fixpoetry.com

sturmunddrang.de

merkur-blog.de

blogs.taz.de/popblog

coolibri

krautmagazin.de

milchkaffeemaedchen.de

hhv-mag

artefakt

tageswoche

 

MENU